ABLAUF der Heilpraktiker Ausbildung


Jede Ausbildungswoche läßt Sie höher steigen
Jede Ausbildungswoche läßt Sie höher steigen


Wie läuft die Ausbildung insgesamt ab?

  • Sich Kennenlernen: Wir lernen uns bei einem Tag der offenen Tür oder bei einem persönlichen oder telefonischen Vorgespräch kennen und klären Ihre Fragen. (Mathias Wendel Telefon 089-271 87 76 nach 14.30 h oder Wochenende)
  • Therapietermin buchen: Wir vereinbaren wir einen Therapietermin von mindestens einer Woche, der schriftlich bestätigt wird.
  • Buchung Ausbildung: Frühzeitige Buchung der Ausbildung kann bis zu 5% Rabatt (bis 30.05.XX) auf die Kursgebühr bringen!
  • Therapie machen: Jetzt stellt sich ihre Eignung und Resonanz zu dieser Therapieform ein erstes Mal dar, auch Schwierigkeiten werden deutlich. Sie können deshalb eine kostenlose Kündigungsmöglichkeit für die Ausbildung zum psychotherapeutischen Heilpraktiker bis nach der Therapie vereinbaren.
  • Ausbildung beginnen: Die Aufregung ist am Anfang groß. So viele fremde Leute! Nach 1-2 Tagen legt sich das schnell und nach einer Woche sind die Meisten schon wie eine Familie.
  • Nach der Ausbildung:Fast jeder Teilnehmer ist in der Lage, Rückführungen durchzuführen und eine Standardtherapie anzufangen. Mit dem Aufbau einer Therapie wird es am Anfang noch schwierig sein, besonders mit neuen, fremden Klienten.
  • Weiterbildung: Aus diesem Grund empfiehlt es sich, frühzeitig um eine Stelle als Unterassistent im Folgezyklus nachzusuchen. So haben Sie Gelegenheit, den ganzen Lehrstoff nochmals in Ruhe mitzuerleben und mitzudenken. Weiterbildungen sind währnd der ersten Jahre nach der Grundausbildung unbedingt zu empfehlen.
  • Insgesamt und rückblickend wird sich diese Ausbildung zum kleinen Heilpraktiker als großer persönlicher Gewinn und als Schnellstraße innerer Entwicklung herausstellen, selbst dann, wenn Sie keine Amtsarztprüfung ablegen sollten. So ist das seit fast 20 Jahren jährlicher Ausbildungszyklen zu beobachten.


Tagesablauf in den Ausbildungswochen?

Jeder Kurstag beginnt morgens um 9 Uhr. Mittagspause von 13-15 Uhr. Nachmittags Supervision von 15-19 Uhr.
Die Abende: In den beiden ersten Ausbildungswochen in München jeweils Mo und Mi und in Melleck jeden Abend gibt es ab 20 Uhr ein lockeres Abendprogramm. Das können Demonstrations-Audiokassetten aus vergangenen Therapien sein oder Filme zu Themen des Tages.
Am Vormittag gebe ich zunächst eine öffentliche Therapiesitzung mit der Vorführklientin. Alle Kursteilnehmer schauen und hören zu, machen sich vielleicht Notizen. Danach gibt es eine längere Pause. Etwa alle 45 Minuten gibt es in allen unseren Kursen eine kurze Pause. Dann wird die vorgeführte Therapie mit allen besprochen. Die Vorführklientin ist gleichzeitig auch Teilnehmerin an der Ausbildung zum kleinen Heilpraktiker, sie hört also auch zu und kann Beiträge liefern. Die Therapie selbst ist für sie kostenlos, Ausbildung kostet sie normalen Preis. Auf die TherapieNachbesprechung folgt nach einer kurzen Pause von ca. 15 Minuten bis zur Mittagspause das Theoriethema des Tages. Dazu teile ich einen Merkzettel mit inhaltlichen Stichpunkten aus, so daß nur wenig mitgeschrieben werden muß.
Die Nachmittage sind meist der Supervison gewidmet. Dazu wird die Gesamtgruppe von 24 Teilnehmern in 3er-Gruppen aufgeteilt. Es stehen 8 Räume zur Verfügnung, so daß jede 3er-Gruppe einen eigenen Übungsraum hat. Abwechselnd schlüpfen die Drei in die Rolle des Klienten, des Therapeuten und eines Zuschauers. Wir sind 4 Supervisoren (= jahrelang geübte Therapeuten) und jeder von uns Vieren übernimmt zwei Dreiergruppen zur Supervision. Die Probetherapie wird auf Tonband aufgenommen und bei der Nachbesprechung in 6er-Gruppen kommentiert und verbessert. Learning by doing ab dem zweiten Tag der Ausbildung!

Ein Kurstag ist also sauber durchstrukturiert und jeder weiß, was er wann zu tun hat. Insgesamt gehören etwa 30% der Kurszeit dem Zuschauen und Zuhören praktischer Beispiele, 40% der Ausbildungszeit therapieren Sie sich gegenseitig unter Supervision und in den restlichen 30% sprechen wir gemeinsam über Ihre Fragen und Theorie wird durch Vortrag und Audiovisuelle Medien vermittelt. Auf diese Weise ist schnelles und leichtes Lernen - nicht nur mit dem Kopf - möglich. Das Spielerische und der Humor kommen dabei nicht zu kurz. Es geht nicht zu wie in der Schule oder Uni!


TAG der offenen Tür

oben anklicken!


Merke:

Hier können Sie den Adobe Reader zum Lesen von PDF's kostenlos runterladen, wenn Sie ihn nicht schon sowieso auf Ihrem PC drauf haben.

Letzte Änderung am Mittwoch, 29. März 2017

Downloads Kontakt Inhalt

Wegweiser lesen, das tun Sie gerade - aber es kommt darauf an, zu gehen...